Begrüßung

Wintertraube

Ein herzliches "Grüß Gott" auf der Imker-Internetseite des Bezirks Oberbayern!

Wir wünschen Ihnen alles Gute, Glück und Gesundheit für´s neue Jahr 2016!

Oberbayerische Züchtertagung

Oberbayerische Züchtertagung 19.03.2016

in Neufahrn bei Freising, Bahnhofsgaststätte

Programm 2016:

bis 9.30 Uhr         Anreise der Teilnehmer

10.00 Uhr            Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

                            des Bezirksverbandes-Imker-Oberbayern e.V. (Ferdinand Drexler)

10.15 Uhr            Bericht des Landeszuchtobmanns (Theo Günthner)

10.45 Uhr            Berichte der Belegstellenleiter über das Zuchtgeschehen an den Belegstellen des Bezirksverband-Imker-Oberbayern e.V. 2015 und 2016

                                   1. „Freisinger Moos“ (Siegfried Schorpp)


                                               2. „Pfaffenkopf“ (Max Stoib)


                                               3. „An den drei Wassern“ (Franz Höcker)

                                               4. „Anzntal“ (Petro Lorenz)


                                               5. „Raggert“ (Sebastian Maltan)


                                               6. „Sauschütt“ (Martin Glas)


                                               7. „Wendelstein“ (Josef Schlemmer, 2015 / Hermann Tutschka, 2016)

11.00 Uhr            Fachvortrag 1:

                            Udo Schilling, Imkermeister u. Prüfhofleiter am staatl. Prüfhof Acheleschwaig

                            „Zweck und Bedeutung der Leistungsprüfung sowie Voraussetzungen zur Prüfhofbeschickung“

                            Anschließend Erläuterung und Diskussion der Prüfhofergebnisse 2015

12.30 Uhr            Mittagspause

13.30 Uhr            Fachvortrag 2:

                            Dr. Martin Kärcher, Evolutionsbiologe und Bienenwissenschaftler

„Carnica – quo vadis? - Wichtige Gründe für die Carnica Reinzucht in unserer Region“

„Erläuterungen von Zuchtmethoden und -auslese, Königinnenzucht und Körung im Rahmen der Bienenzucht.“

                            Anschließend Fragen und Diskussion zum Fachvortrag

15.00 Uhr            Verschiedenes, Wünsche und Anregungen, Diskussion

                            zur Zuchtarbeit im Bezirksverband-Imker-Oberbayern e.V.      

16.00 Uhr            Ende der Veranstaltung

 

gez. Ferdinand Drexler                                                          gez. Ingmar Kummrow

1. Vorsitzender                                                                      Zuchtobmann

Nach oben

Imkermeister Ingmar Kummrow
Herr Drexler (LVBI), stellvertretender Landrat Heuwieser, Herr Poller (VBB)

Kreisimkertag am 13. März 2016 in Teising

Ferdinand Drexler, LVBI Bezirksvorsitzender von Oberbayern hat die Veranstaltung um 14:00 eröffnet. Herr Heuwieser, stellvertretender Landrat des Landkreises Altötting sicherte der Imkerschaft weiterhin Unterstützung zu - der Landkreis beteiligt sich an den Kosten der Belegstelle und fördert die Abgabe von Varroamitteln. Er wünscht sich mehr junge Imker und sprach den Imkern den Dank für ihr Engagement aus.

Anschließend hielt Imkermeister Ingmar Kummrow, Zuchtobmann von Oberbyern einen Vortrag über Königinnenzucht mit Auslese zur Varroa-Toleranzzucht.

Züchten heißt

  • Zuchtziele definieren
  • Aufzeichnungen führen und Zuchtvölker bewerten, vergleichen und auswählen
  • Königinnen auf Belegstellen kontrolliert anpaaren lassen
  • Eigene Bewertung in das Programm der internationalen Zuchtwertschätzun (www.beebreed.eu) eingeben
  • Töchtervölker kören und zur Leistungsprüfung auf staatlichen Prüfhöfen - die es nur hier in Bayern gibt! - schicken.

Man möchte sanftmütige, wabenstete, schwarmträge und leistungsfähige Völker. Dazu kommt noch als wichtiges Kriterium die Auslese vitaler und krankheitstoleranter Linien.

Neben anderen Bienenkrankheiten ging Herr Kummrow insbesondere auf die Varroose ein und beschrieb anschaulich wie der Züchter ein gutes Hygieneverhalten - das Ausräumen befallener Brutzellen - durch den sogenannten Nadeltest erkennen und geeignete Völker zur Zucht erkennen kann.

Abschließend lud der Referent alle Interessierten zur Oberbayerischen Züchtertagung am Samstag, den 19. März 2016 im Hotel-Gasthof Maisberger in Neufahrn bei Freising, Bahnhofstraße ein.

 

 

Nach oben

Impressionen zur Blütezeit

Apfelblüte und Johannisbeerblüte

Nach oben

Neue Bayerische Honigkönigin 2015-2017 gesucht!

Möchen Sie Bayerns neue Botschafterin für Honig werden? Bewerben Sie sich jetzt! Informationen siehe Rubrik Honigkönigin.

Nach oben

Einblicke in das Veitshöchheimer Imkerforum 2014

Am Samstag, 1. Februar 2014 öffnete das Fachzentrum Bienen in Veitshöchheim wieder seine Türen zum Veitshöchheimer Imkerforum. Zu folgenden Themen wurde ab der Mittagspause referiert:

  • Aktuelles aus der Fachberatung
  1. Was macht eine Bio-Imkerei aus? Unterschiede zwischen ökologischer und konventioneller Imkerei; dargestellt von Barbara Bartsch, Fachberaterin im Regierungsbezirk Oberfranken
  2. Die Arbeiten an einer Belegstelle am Beispiel der Belegstelle Ostertal; ein Vortrag von  Johann Fischer, Fachberater für Bienenzucht im Bezirk Schwaben
  3. Erfahrungen aus 100 Millionen Jahren Betriebsgeschichte Bienenvolk;Vorgestellt von Gerhard Müller-Engler, Fachberater für Bienenzucht im Regierungsbezirk Mittel-u. Unterfranken

Dazwischen folgte eine Kaffeepause zur Stärkung, bevor es mit folgenden Themen interessant weiterging:

  • Versuchsberichte aus dem Fachzentrum Bienen
  1. Bienen-Monotoring in Deutschland und Europa; hierzu sprach Dr. Berg
  2. Einfluss spätblühender Energiepflanzen auf die Honigbiene; diesen Vortrag übernahm auch Dr. Berg
  3. Die Durchwachsene Silphie: Trachtpflanze mit Potential? Diese Pflanze wurde uns von Frau Dr. Ilies vorgestellt

Zum Ende des Imkerforums fand noch eine Abschlußdiskussion statt, bei der sich die Refernten noch einmal den Zuhörern des vollbesetzten Hörsaals stellten!

 

Beginn der Veranstaltung, Hörsaal mit Blick auf´s Rednerpult, Geschenkübergabe an Herrn Klein, Fachberater Fischer und Herr Dr. Berg

Eindrücke zum Bayerischen Imkertag in Straubing, Niederbayern am 8.September2013

Am 7. und 8. September fand wieder der Bayerische Imkertag des LVBI statt, diesmal in der Stadt Straubing. Grußworte sprachen der 1. Vorsitzende Eckard Radke sowie unter anderem Staatsminister Helmut Brunner. Außerdem fand die Ehrung des Zuchtobmannes Theo Günthner mit der Staatsmedaille und die Inthronisation der neuen Bayerischen Honigkönigin Franziska I. statt.

Siehe Bilder:

Nach oben

Der Frühling lässt sein blaues Band.....

Hoffentlich ist es bald so weit und der Frühling lässt sich blicken.

Hier einige Bilder die das kalte Frühjahr ein wenig vergessen lassen!

Nach oben